Tanzformation Schiwa spendet an Kinder- und Jugendhospiz Burgholz

Das 20-jährige Vereinsbestehen feierte die Tanzformation Schiwa mit ihren Familien, befreundeten Vereinen und Sponsoren im März im Walder Stadtsaal. Die Schiwas verzichteten auf Geschenke, nahmen dafür aber gern Spenden entgegen. Die Summe wurde von der Tanzformation auf insgesamt 1000,- Euro aufgerundet.

Mit dieser Summe als Scheck im Gepäck besuchte der Vorstand der Schiwas das Kinder- und Jugendhospiz Burgholz. Sie möchten damit das Engagement des Hospiz und insbesondere das Konzept „Ein Zuhause auf Zeit“ unterstützen. Hier finden Eltern, Kinder und junge Erwachsene eine familiäre, vertrauensvolle Umgebung, wo sie durch kompetente und liebevolle Begleitung Zeit zur Erholung und Entlastung erfahren.

Diese Seite Teilen