Bettina Heuschkel vermittelt Kindern den Spaß am Tanzen

So wie die drei bis siebenjährigen „Minis“, die Bettina Heuschkel, zwei Mal pro Woche trainiert, hat sie selbst einst angefangen: Bereits im Kindergartenalter begann die Solingerin zu tanzen, damals bei der Funkengarde Blau-Weiß. 1998 gründete sie zusammen mit anderen die Schiwa Tanzformation, um Karneval mit modernem Tanz zu verbinden. Dort ist die 51-Jährige Geschäftsführerin, Trainerin und Mädchen für alles.

Sie selbst steht inzwischen nicht mehr auf der Bühne. Als sie und ihr Mann Bernd 2011 zum Prinzenpaar gekürt wurden, hängte sie die Tanzschuhe an den Nagel. Mit den beiden Kindergruppen der Schiwa Tanzformation verbringt sie trotzdem jede Woche über sechs Stunden beim Training. „Es ist viel Arbeit, aber es macht auch viel Spaß“, erzählt Heuschkel, die hauptberuflich bei den Maltesern in Wuppertal arbeitet. Es liegt ihr am Herzen, Kinder sinnvoll zu beschäftigen. „Und es macht stolz, wenn man sieht, wie erfolgreich die Mädels sind.“

Quelle: Solinger Tageblatt

Diese Seite Teilen